ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 335

Ida Friederike Görres

Ida Friederike Görres Geburtsname: Elisabeth Friederike Reichsgräfin Coudenhove-Kalergi war das sechste Kind des k. u. k. Diplomaten Heinrich von Coudenhove-Kalergi und seiner japanischen Frau Mitsu Aoyama. Sie ist eine Schwester des Gründers der ...

Joseph Görres

Johann Joseph Görres, ab 1839 von Görres, war ein deutscher Gymnasial- und Hochschullehrer sowie katholischer Publizist, der als Naturphilosoph vor allem durch seine vierbändige Christliche Mystik bekannt wurde.

Jeremias Gotthelf

Seine Romane spiegeln in einem zum Teil erschreckenden Realismus das bäuerliche Leben im 19. Jahrhundert. Mit wenigen starken, wuchtigen Worten konnte er Menschen und Landschaften beschreiben. Gotthelf verstand es wie kaum ein anderer Schriftstel ...

Dieter Grande

Dieter Grande ; † 30. April 2016 in Dresden) war ein deutscher römisch-katholischer Theologe, Seelsorger und Publizist.

Grazer Marienleben

Das Grazer Marienleben entstand zwischen 1280 und Anfang des 14. Jahrhunderts im damaligen Augustiner-Chorherrenstift Seckau. Der Autor ist unbekannt. Das Grazer Marienleben ist unikal als Fragment in der Handschrift 781 überliefert. Die Handschr ...

Andrew Greeley

Andrew Moran Greeley war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Soziologe und Priester der römisch-katholischen Kirche. Er war irischer Herkunft.

Benedict Groeschel

Benedict Joseph Groeschel CFR war ein US-amerikanischer Ordenspriester, Psychologe, Exerzitienmeister, Autor und Fernsehmoderator.

Elmar Gruber

Geboren 1931 in Prien am Chiemsee, lebte Elmar Gruber seit 1932 mit seinen Eltern in München. Nach dem Abitur am Theresien-Gymnasium München trat er in das Priesterseminar ein, studierte Philosophie und Theologie an der Philosophisch-theologische ...

Nicky Gumbel

Nicholas Glyn Paul Gumbel ist britischer anglikanischer Priester und Buchautor. Er ist vor allem als Entwickler des Alpha-Kurses bekannt, einer grundlegenden Einführung in den christlichen Glauben.

Johann Gutslaff

Johann Gutslaff, auch Johann Gütslaff oder Gutsleff, war ein deutschbaltischer Pastor und Schriftsteller. Er war einer der prägenden Gestalter der südestnischen Sprache.

Eberhard Gutsleff der Jüngere

Eberhard Gutsleff d. J. wurde als Sohn des deutschbaltischen Pastors an der Tallinner Heiliggeistkirche, Eberhard Gutsleff 1654–1724, und dessen Frau Catharina um 1665–1710 geboren. Sein Großvater war der berühmte Bibelübersetzer Johann Gutslaff ...

Harri Haamer

Harri Haamer ging in Saaremaa zur Schule und studierte von 1924 bis 1929 an der Universität Tartu Theologie. 1929 absolvierte er sein Probejahr als Vikar bei Gustav Haller, der von 1898 bis 1937 Pastor im westestnischen Martna war und 1939 Estlan ...

Frans Haarsma

Frans Haarsma war ein römisch-katholischer Theologe. Frans Haarsma lehrte zunächst dogmatische Theologie am Priesterseminar der ehemaligen Erzdiözese in Rijsenburg, nach Umfirmierung der Bistümer Pastoraltheologie an der Radboud-Universität Nijme ...

Philipp Hammer

Philipp Hammer war ein römisch-katholischer Priester, Dekan und bischöflicher Geistlicher Rat der Diözese Speyer, Volksprediger, Schriftsteller sowie Stifter einer Marien-Wallfahrt in Kaulbach; überregional bekannt als Redner und Aktivist auf den ...

Ludwig von Hammerstein

Ludwig von Hammerstein war ein Freiherr aus dem Adelsgeschlecht derer von Hammerstein, Konvertit zum katholischen Glauben, Jesuitenpater und geistlicher Schriftsteller.

Johann Christoph Hampe

Johann Christoph Hampe war der Sohn eines Richters. Hampe besuchte Gymnasien in Breslau, Magdeburg und Kiel. Nach dem Abitur begann er eine kaufmännische Lehre und wechselte dann zu einer Buchhändlerausbildung, die er in Königsberg, Breslau und M ...

Helmut Hanisch

Hanisch studierte von 1960 bis 1964 Psychologie in Schöntal und Urach. Zwischen 1964 und 1967 wechselte er zum Studium der Psychologie nach Tübingen. Bis 1974 widmete er sich dem Studium der Philosophie, Pädagogik und Psychologie in Stuttgart. Se ...

Richard Reader Harris

Richard Reader Harris, K.C. war ein englischer Barrister, Kings Counsel und Master of the Bench am Grays Inn. Daneben war er ein methodistischer Pastor, Gründer der Pentecostal League of Prayer und Autor von 34 Büchern. Bekannt ist er für die The ...

Thomas Härry

Thomas Härry ist ein Schweizer Theologe, Pastor, Dozent am TDS Aarau HF Kirche und Soziales und Buchautor im Bereich christlicher Spiritualität.

Der arme Hartmann

Der arme Hartmann war ein Laienprediger aus dem 12. Jahrhundert, der vermutlich aus einer rheinischen oder thüringischen Adelsfamilie stammte. Von ihm ist "Di rede des geloubin" bzw. "rede. von deme heiligen gelouben" überliefert, eine 3800 Verse ...

Gert Hartmann

Geboren in Brandenburg wuchs er in Südhessen auf. Er studierte zwischen 1955 und 1959 in Bethel, Tübingen, Heidelberg und Kiel evangelische Theologie. Während des Studiums wurde er Mitglied der liberalen Tübinger Burschenschaft Derendingia. Nach ...

Franz Seraph Hattler

Franz Seraph Hattler SJ war ein österreichischer katholischer Priester und Schriftsteller und ein Apostel der Herz-Jesu-Verehrung im deutschsprachigen Raum.

Manfred Hausmann

Manfred Georg Andreas Hausmann war ein deutscher Schriftsteller, Journalist und Laienprediger. Nach neuromantischen Anfängen wandte er sich in den frühen 1930er Jahren dem Christentum zu. In den 1920er Jahren hatte er viele Anhänger aufgrund sein ...

Heinrich von Burgeis

Heinrich von Burgeis war ein spätmittelalterlicher Predigermönch und geistlicher Schriftsteller aus dem heutigen Südtirol.

Heinrich von Nördlingen

Heinrich wirkte nach 1330 als Weltpriester u. a. in den Klöstern Ober- und Niederschönenfeld und Zimmern und bei den Dominikanerinnen in Maria Medingen. Hier lernte er die Nonne Margareta Ebner kennen. Sein Briefwechsel mit ihr ist die wichtigste ...

Gerd Heinz-Mohr

Heinz-Mohr wuchs in den Zeiten der Jugendbewegung während und nach dem Ersten Weltkrieg auf, die sich in der evangelischen Kirche u. a. als hochkirchliche Berneuchener Bewegung entfaltete. Das Anliegen an in neuer Weise eingeübter kirchlicher und ...

Johann Friedrich Helbig

In Johann Matthesons Ehrenpforte wird Helbig als Tenor des von Melchior Hoffmann geleiteten Leipziger Collegium Musicum erwähnt, eine Immatrikulation an der Universität Leipzig ist jedoch nicht nachzuweisen. Georg Philipp Telemann holte Helbig, d ...

Rudolf Henggeler

Er verwaltete die verschiedenen Kunstsammlungen des Kloster Einsiedeln und leistete wissenschaftliche Beiträge zur Geschichte des Klosters, des Benediktinerordens und der Innerschweizer Geschichte. Er forschte zur Patrozinienkunde und zur religiö ...

Ernst Henze (Theologe)

Ernst Henze war ein lutherischer Theologe und Landessuperintendent für den Sprengel Hildesheim der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers sowie Abt des Klosters Amelungsborn im Weserbergland.

Konrad Heresbach

Konrad Heresbach wurde als fünftes von sieben Kindern auf Gut Heresbach in der Honschaft Obmettmann bei Schöller geboren. Er trat mit sieben Jahren in die Klosterschule Werden ein, wechselte zwei Jahre später auf die Lateinschule in Hamm, dann au ...

Johannes Heringsdorf

Johannes Heringsdorf, auch Herringsdorf ; † 20. Februar 1665 in Paderborn) war ein deutscher Jesuit und Kirchenlieddichter.

Der Herr

Der Herr – Betrachtungen über die Person und das Leben Jesu Christi ist ein christologisches Buch von Romano Guardini, einem katholischen Priester, Religionsphilosophen und Theologen. Die Erstausgabe erschien 1937.

Peter Hertel (Journalist)

1980 Mitbegründer der ökumenischen Initiative Schritte zur Abrüstung. 1997 Initiator und Teamleiter der katholischen Personalgemeinde Johannes XXIII. in der Region Hannover. 1996–2010 Vorsitzender Katholische Erwachsenenbildung in der Region Hann ...

Karl Hesselbacher

Karl Hesselbacher entstammte einer Pfarrersfamilie. Er wuchs auf in den Orten Mückenloch, Sinsheim und Neckarau und besuchte das Gymnasium in Mannheim und Lahr. Von 1890 bis 1894 absolvierte er ein Studium der Evangelischen Theologie an den Unive ...

Werner Heukamp

Werner Heukamp ist ein deutscher römisch-katholischer Pfarrer, Heimatforscher und Autor vornehmlich niederdeutscher Sprache. Überregional bekannt ist er vor allem durch sein Plattdütsket Gebiädbook.

Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen oder in Niederhosenbach ; † 17. September 1179 im Kloster Rupertsberg bei Bingen am Rhein) war Benediktinerin, Äbtissin, Dichterin, Komponistin und eine bedeutende Universalgelehrte. In der römisch-katholischen Kirche wird si ...

Karl Hillenbrand

Karl Hillenbrand war Internatsschüler des Würzburger Kilianeums. Nach seinem Abitur 1970 am Riemenschneider-Gymnasium studierte er Katholische Theologie und Philosophie an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und an der Albert-Ludwigs-Un ...

Himmelsbrief

Ein Himmelsbrief ist eine vermeintlich handgeschriebene Botschaft von Gott an die Menschen, die er selbst in Gold geschrieben habe. Laut der Legende, gibt es drei Arten, in der ein Himmelsbrief die Menschen erreicht. Entweder fiel er vom Himmel h ...

Walter Hoeres

Walter Hoeres war ein deutscher Philosoph. Sein Spezialgebiet war die Erkenntnislehre auf der Basis der Scholastik.

Eva Hoffmann-Aleith

Renate Eva Olga Hoffmann-Aleith bei Stepenitz) war eine deutsche evangelische Pastorin, Lehrerin und Schriftstellerin.

Hermann Hölty

Hermann Hölty war ein deutscher lutherischer Geistlicher und Dichter. Hermann Hölty, Großneffe des Ludwig Hölty, studierte von 1849 an in Göttingen Evangelische Theologie, bekleidete dann Pfarrstellen in Hoyershausen bei Alfeld und in Holtensen b ...

Traugott Holtz

Traugott Holtz war von 1971 bis 1993 Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er wurde aufgrund einer Tätigkeit als inoffizieller Mitarbeiter des MfS vorzeitig vom Dienst suspendi ...

Hortulus Animae

Hortulus Animae war der lateinische Titel eines spätmittelalterlichen Gebetbuches, das auch auf Deutsch erhältlich und Anfang des 16. Jahrhunderts weit verbreitet war. Ein früheres, vergleichbares Werk war Der Selen Würtzgart, Ulm, 1483. Hortulus ...

Hugo von Langenstein

Hugo von Langenstein war ein mittelhochdeutscher Dichter und verfasste eine umfangreiche Reimlegende über das Leben und das Martyrium der Heiligen Martina, die er 1293 abschloss. Hugo von Langenstein war Mitglied des Deutschen Ordens auf der Main ...

Hugo von St. Viktor

Er stammte aus Sachsen, wo er als Sohn des Grafen Konrad von Blankenburg möglicherweise in der Nähe der gleichnamigen Stadt zur Welt kam. Nach den Arbeiten von Derling und Hugonin ist bekannt, dass Mabillons Behauptung, Hugo sei in Ypern in Fland ...

Karl Hüllweck

Karl Hüllweck war ein deutscher evangelischer Pfarrer und Schriftsteller. Er war von 1945 bis 1970 Pfarrer in Köthen.

Anton Hungari

Anton Hungari wurde 1809 in Mainz als Sohn einer sehr armen Schneiderfamilie geboren und besuchte zunächst das dem dortigen Priesterseminar angeschlossene Lyzeum. Ab 1830 wechselte er zum Studium der Theologie nach Gießen. Wegen seiner Bedürftigk ...

Klara Hunsche

Klara Julie Emma Hunsche war eine deutsche Lehrerin, evangelische Theologin und Autorin. Sie spielte eine wichtige Rolle in der Bekennenden Kirche in Deutschland.

Marie Hüsing

Marie Hüsing war eine evangelische Diakonisse, Dichterin und Schriftstellerin. Es erschienen über 40 Publikationen in Buchform und weitere Broschüren. Durch ihre Tätigkeit als Schriftstellerin und durch Leitung von Bibelfreizeiten und Vorträge er ...

J. H. Ingraham

Ingrahams Tod im Jahr 1860 war vermutlich ein tragischer Unfall. Beim Unterfangen, am 8. Dezember eine geladene Pistole in eine Schublade in der Sakristei seiner Kirche zu legen, fiel diese zu Boden und gab einen Schuss ab. Die Kugel durchschlug ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →