ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 277

Ruth Kastner

Ruth Kastner ist eine deutsche Historikerin, Journalistin und Politikerin. Von 2012 bis 2017 war sie Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein.

Ines Katenhusen

Ines Katenhusen ist eine deutsche Historikerin und Autorin. Sie forscht und publiziert zu dem Kontext Kunst und Politik im 19. und 20. Jahrhundert sowie zur Geschichte der europäischen Integration.

Michael H. Kater

Michael Hans Kater ist ein kanadischer Historiker und zählt zu den international beachteten Forschern auf dem Gebiet des deutschen Nationalsozialismus.

Kathog Rigdzin Chenpo Tshewang Norbu

Kathog Rigdzin Chenpo Tshewang Norbu war ein bedeutender Geistlicher der Nyingma-Schule des tibetischen Buddhismus aus dem Kathog-Kloster in Osttibet. Er ist Verfasser einer handschriftlich überlieferten wichtigen Genealogie der Herrscher von Gun ...

Friedrich Katz

Friedrich Katz wurde als Sohn von Bronia und Leo Katz geboren, kam mit seinen Eltern über Berlin, Paris und New York City 1940 nach Mexiko-Stadt, wo er 1945 die französische Schule abschloss. Katz studierte in New York City, Mexiko-Stadt, an der ...

Jonathan Ned Katz

Katz besuchte die Music and Art High School von 1952 bis 1956. Danach war er in den Jahren 1956 und 1957 am Antioch College und von 1957 bis 1959 am College City of New York. 1961 und 1962 besuchte Katz die New School und 1972 das Hunter College.

Schmuel Katz

Schmuel "Muki" Katz war ein israelischer Politiker, Schriftsteller, Historiker und Journalist. 1930 schloss sich Katz der Betar an. Nach einem Studium an der Witwatersrand-Universität wanderte er 1936 nach Palästina ein und wurde bald nach seiner ...

Ira Katznelson

Ira Katznelson ist ein US-amerikanischer Politologe und Historiker. Bekannt ist er für Forschungsveröffentlichungen zum liberalen Staat, Ungleichheit und soziale Institutionen vornehmlich der USA.

Karl Heinrich Kaufhold

Karl Heinrich Kaufhold wurde als ältester Sohn eines Hildesheimer Kunstschmiedes geboren, machte am 27. Februar 1951 sein Abitur und arbeitete anschließend in der Personalverwaltung der Stadt Hildesheim. Am 20. Oktober 1960 wurde er zum Stadtober ...

Georg Kaufmann (Historiker)

Kaufmann studierte Geschichte und Philologie an den Universitäten Halle und Göttingen. Während seines Studiums wurde er 1861 in Halle Mitglied der Burschenschaft Germania und 1863 in Göttingen der Burschenschaft Brunsviga. Kaufmann war auch natio ...

Karl-Josef Kaufmann

Karl-Josef Kaufmann, auch Karl-Joseph oder Josef) war ein deutscher Archivar und Historiker. Sein Forschungsschwerpunkt war die Geschichte Danzigs und Westpreußen.

Yrjö Kaukiainen

Yrjö Kaukiainen ist ein finnischer Historiker. Er lehrte von 1976 bis 2003 an der Universität von Helsinki und gehört zu den wichtigsten maritimen Geschichtswissenschaftlern.

Domas Kaunas

Nach dem Abitur 1967 an der Mittelschule Priekulė in der Rajongemeinde Klaipėda absolvierte Domas Kaunas 1975 ein Studium der Bibliothekswissenschaft und Bibliografie an der Fakultät für Geschichte der Vilniaus universitetas VU. 1983 bildete er s ...

Nicholas Kazanas

Nicholas Kazanas ist ein griechischer Indologe. Er studierte Sanskrit und Indologie an der renommierten School of Oriental and African Studies und am Deccan College in Pune, Indien. Er lehrte Indologie in London und Athen. Seit 1980 leitet er das ...

Katharine Keats-Rohan

Katharine Stephanie Benedicta Keats-Rohan ist eine britische Historikerin. Sie arbeitet am Linacre College der Universität Oxford in ihrem Spezialgebiet Prosopographie als Leiterin des Instituts. Gemeinsam mit Christian Settipani etablierte sie a ...

Jürgen Keddigkeit

Jürgen Keddigkeit ist ein deutscher Historiker. Keddigkeit studierte Landesgeschichte, Mittlere und Neuere Geschichte und Germanistik an den Universitäten Heidelberg und Landau. Er schloss das Studium als Magister Artium ab. 1983 bis 2011 war er ...

Louis Edward Keenan junior

Louis Edward "Ned" Keenan, Jr., Vereinigte Staaten; † 6. März 2015 in Deer Isle, Maine, Vereinigte Staaten) war Professor für Geschichte an der Harvard University. Er spezialisierte sich auf die mittelalterliche russische Geschichte. Innerhalb se ...

Eckart Kehr

Eckart Kehr war ein deutscher Historiker und Politikwissenschaftler, der sich mit der Außen- und Wirtschaftspolitik des Deutschen Reichs im späten 19. Jahrhundert beschäftigte.

Ignaz Franz Keiblinger

Aus einfachen Verhältnissen stammend, wurde ihm durch seine in der Stiftskanzlei arbeitenden Eltern der Besuch des Stiftsgymnasiums Melk ermöglicht. Bereits dort zeigte sich sein Interesse an historischen Studien, worin er von Abt Anton Reyberger ...

Reinhard Keimel

Reinhard Keimel studierte an der TU Wien Architektur und war im Technischen Museum Wien zunächst als Kustos der Abteilungen Bautechnik, Schifffahrt und Luftfahrt sowie später als Leiter der Verkehrsabteilung tätig. Seit 1976 ist er Präsident des ...

Rut Keiser

Rut Keiser wurde 1897 in Basel geboren, wo sie bis 1913 zur Schule ging. Auf Betreiben ihrer Eltern musste sie die Schule verlassen, um im Bernbiet eine Haushaltlehre zu absolvieren. Dank der Unterstützung ihrer Patin konnte sie ihre Schullaufbah ...

Ernst Kelchner

Kelchner war der Sohn von Johann Andreas Kelchner und von Susanna Barbara, geborene Silbermann. 1859 wurde er Amanuensis der Stadtbibliothek Frankfurt und danach deren Sekretär. In dieser Stelle blieb er bis 1894, als er sich wegen Krankheit pens ...

Hermann Kellenbenz

Hermann Kellenbenz war ein international renommierter deutscher Wirtschaftshistoriker und zuletzt Professor für Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Fritz Keller (Historiker)

Mit 15 Jahren trat Fritz Keller, der damals ein Realgymnasium in Wien-Simmering absolvierte, in den Verband Sozialistischer Mittelschüler VSM ein. Als Funktionär dieser Organisation und des Österreichischen Schülerzeitungs-Zentrums gehörte er zu ...

Ludwig Keller (Archivar)

Nach Studien an den Universitäten Leipzig und Marburg wurde er 1872 in Marburg zum Dr. phil. promoviert. Während seines Studiums wurde er Mitglied der Burschenschaft Germania Marburg. Er trat nach missglückter Habilitation 1874 am Staatsarchiv Ma ...

Helmut Kellershohn

Helmut Kellershohn ist ein deutscher Historiker und Rechtsextremismusforscher. Er ist ein Gründungs- und Vorstandsmitglied des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung.

Heinrich Kellner (Jurist)

Heinrich Kellner war Advokat und Stadtsyndikus in der Reichsstadt Frankfurt am Main. Er war Verfasser einer Chronik zur venezianischen Geschichte, die dazu dienen sollte, die venezianische Verfassung als vorbildlich darzustellen. Sie machte Vened ...

Martin Kelp

Geboren als Sohn des einstigen Rektors der Bergschule Schäßburg und Pfarrers von Halvelagen Georg Kelp, besuchte er erst die Schule seiner Heimatstadt. In Hermannstadt bezog er das Gymnasium, kehrte dann wieder ein Jahr in seine Heimatstadt zurüc ...

John Mitchell Kemble

John Mitchell Kemble war ein englischer Sprach- und Geschichtsforscher. Kemble, Bruder von Frances Anne Kemble und Sohn des Schauspielers Charles Kemble, studierte in Cambridge, setzte ab 1829 das Sprachstudium unter Jakob Grimm in Göttingen fort ...

Csaba János Kenéz

Fragen des Gesundheitswesens in Polen bis Mitte 1980, Johann-Gottfried-Herder-Institut, Marburg an der Lahn 1980 mit Herbert Marzian: Jahrbuch der Albertus-Universität Freiburg im Breisgau, Freiburg 1986 Zur gegenwärtigen Lage des Bildungswesens ...

Mongusch Borachowitsch Kenin-Lopsan

Mongusch Borachowitsch Kenin-Lopsan, Tuwinische Volksrepublik) ist ein russischer Historiker, Schriftsteller und Dichter, der sich mit dem sibirischen Schamanismus beschäftigt. Er lebt in Kysyl, der Hauptstadt Tuwas.

Hugh N. Kennedy

Hugh N. Kennedy, häufig auch Hugh Kennedy, ist Professor für Arabistik an der Faculty of Languages and Cultures an der School of Oriental and African Studies in London. 1972 wurde er an die University of St Andrews berufen, wo er Geschichte lehrt ...

James Francis Kenney

James Francis Kenney war ein kanadischer Historiker, Archivar und Keltologe, der insbesondere durch sein Hauptwerk über die frühen kirchlichen Textquellen Irlands und die Gründung der Canadian Catholic Historical Association bekannt wurde.

Gottfried Kentenich

Gottfried Kentenich besuchte das Bonner Gymnasium von 1883 bis 1892. Danach studierte er klassische Philologie, Germanistik und Geschichte von 1893 bis 1896 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität. Gleichzeitig war er als Gehilfe an der ...

Michel Kerautret

Michel Kerautret ist ein französischer Historiker. Michel Kerautret studierte Geschichte und Literatur an den Universitäten Lyon, Paris Sorbonne, Aix-Marseille und an der École Normale Supérieure Paris bis 1975 und unterrichtete anschließend am F ...

Károly Kerkapoly

Als Politiker spielte er erst in der Periode der Nationalversammlung von 1865 bis 1868 eine bedeutende Rolle, als er zum Repräsentanten des Wahlkreises Enying im Komitat Fejér gewählt wurde. In dieser Nationalversammlung war die Partei Deáks, an ...

Max Kerner (Historiker)

Kerner studierte Geschichte und Latein an der Universität zu Köln. 1969 wurde er an der RWTH Aachen mit einer Arbeit zum Dekret des Bischofs Burchard von Worms zum Dr. phil. promoviert. 1974 habilitierte er sich in Aachen an der philosophischen F ...

Gerhard Wilhelm Kernkamp

Gerhard Wilhelm wurde als Sohn des Tuchmachers Johann Hermann Bernhard Kernkamp * 8. März 1825 in Menslage; † 5. Januar 1911 in Hoorn und dessen am 10. Januar 1858 in Alkmaar geheirateten Frau Geertruida Kuneman * 13. Januar 1834 in Alkmaar; † 28 ...

Anton Kerschbaumer (Theologe)

Anton Kerschbaumer war ein katholischer Priester, Theologe, Historiker und niederösterreichischer Politiker.

Gert Kerschbaumer

Gert Kerschbaumer ist ein österreichischer Historiker und Germanist. Gert Kerschbaumer lebt seit den 1960er Jahren in Salzburg. Er arbeitete in der Industrie und studierte nebenher deutsche Literatur und Geschichte. Neben Forschungs- und Lehrtäti ...

Platon Michailowitsch Kerschenzew

Platon Michailowitsch Kerschenzew ; * 16. August 1881 in Moskau; † 2. Juni 1940 ebenda) war ein russisch-sowjetischer Politiker, Historiker und Kunsttheoretiker. Kerschenzew war Bolschewik seit 1904 und von 1912 bis 1917 im Exil. In der Sowjetuni ...

Georg Kerst

Georg Kerst studierte Zeitungswissenschaften und Geschichte in Köln, Freiburg, in einem Nebenfach auch Japanologie. In Köln gründete er einen Kreis der "Freunde Japans", der später zur Zweigstelle der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Berlin wu ...

Kurt Kersten (Autor)

Kurt Konrad Nikolaus Kersten war der Sohn von Martha Kersten, geborene Knaust, und Christoph Kersten, die einen großen Bauernhof besaßen, der über 400 Jahre in Familienbesitz war. Ab dem Jahre 1897 besuchte Kurt Kersten zunächst die Privatschule ...

Joseph Kervyn de Lettenhove

Joseph Marie Bruno Constantin Kervyn de Lettenhove war ein belgischer Historiker und Politiker. Er war Mitglied der belgischen wie der französischen Akademie der Wissenschaften und der belgischen Abgeordnetenkammer, in der er zur klerikalen Parte ...

Lothar Kettenacker

Kettenacker wurde 1968 an der Universität Frankfurt mit einer Arbeit über die nationalsozialistische Besatzungspolitik im Elsaß promoviert. 1971 folgte ein Bachelor of Letters an der University of Oxford. Ab 1973 war Kettenmacher Büroleiter des D ...

Johann Baptist Keune

Johann Baptist Keune studierte Altertumswissenschaften in Marburg, Bonn und Wien. Von 1889 bis 1892 arbeitete er in Trier als Gymnasiallehrer und als freiwilliger Hilfsarbeiter im Provinzialmuseum. 1883 ging er als Oberlehrer an das Gymnasium in ...

Raymond Haroutioun Kévorkian

Raymond Kévorkian schloss 1980 die Universität Paris VIII Vincennes - Saint-Denis ab, wo er heute lehrt und als Forschungsdirektor am Institut Français de Géopolitique arbeitet. Kévorkian ist der Direktor der Nubarian library in Paris. Zudem ist ...

Rudolf Keyser

Seine Eltern waren der spätere Bischof Johan Michael Keyser und Kirstine Margarethe Vangensteen. Er wuchs im norwegischen Beamtenmilieu auf, was ihn für das weitere Leben prägte. Obgleich er nach dem Examen artium in Dänemark und Norwegen etwa de ...

Karam Khella

Karam Khella ist ein Historiker, Philosoph, Wissenschaftstheoretiker und Sozialpädagoge. Er wurde 1968 mit der Arbeit Dioskoros I von Alexandrien. Theologie und Kirchenpolitik. an der Universität Kiel zum Dr. phil. promoviert. Als Hochschullehrer ...

Saleem Kidwai

Saleem Kidwai ist ein indischer Hochschullehrer und Autor. Kidwai wurde in Lakhnau geboren, wo er zur Schule ging. Er studierte ab 1968 in Delhi Geschichte und unterrichtete ab 1973 viele Jahre Geschichte am Ramjas College an der University of De ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →